||Industrie 4.0: Pilotanlagen und Demonstrationsfabriken für KMUs

Industrie 4.0: Pilotanlagen und Demonstrationsfabriken für KMUs

Das Bundesministerium für Bildung und Forschung hat eine nationale Kontakt- und Koordinierungsstelle für Industrie 4.0-Testumgebungen für kleine und mittelständische Unternehmen ins Leben gerufen.

Auf der Webseite von i4KMU können KMUs Projektideen, die in einer Testumgebung der Industrie 4.0 erprobt werden sollen, einreichen, um einen Förderantrag gewährt zu bekommen. Hierbei kann es sich um IT-Datensicherheit, vernetzte Produktion, intelligente Logistik etc. handeln.
Stichtage für die Einreichung der Ideen sind der 15. Oktober 2017 und der 15. Januar 2018. Die KMUs werden mit bis bis zu 100.000 Euro gefördert.

Eine Landkarte zeigt zudem auf, wo bereits verfügbare Testumgebungen in Deutschland vorhanden sind.

2017-09-26T08:03:13+00:0013. Oktober 2017|Allgemein|