Kalkulation von AZAV-Maßnahmenkosten – oder: Der Blick in die Glaskugel! by SOLLENCE® ACADEMY

AZAV Maßnahmenkosten regelkonform kalkulieren.

In diesem Online-Training entwickeln Sie ein Verständnis für die AZAV-konforme Umsetzung der aktuellen Empfehlungen des Beirats nach § 182 SGB III in Bezug auf eine Maßnahmenkalkulation.
Zudem erhalten Sie wertvolle Tipps für Maßnahmen-Kalkulationen, bei denen der Bundesdurchschnittskostensatz (BDKS) überschritten wird.

Wann?
Am Donnerstag, den 19. November 2020, 16:00-18:30 Uhr.

Schwerpunkte

  • Grundsätze der Maßnahmenkalkulation gemäß den Empfehlungen des Beirates nach
    182 SGB III
  • Information, welche Kosten berücksichtigt werden können
  • Informationen über die „Angemessenheit in der Höhe“ von Kostenpositionen
  • Mögliche Kostennachweise
Kontakt

Ziel(e) / Ihr Nutzen
Die Teilnehmenden kennen die Grundsätze zur Erstellung einer Kalkulation von AZAV-Maßnahmen und wenden diese sicher an.

Zielgruppe/ Voraussetzungen
Bildungsträger mit AZAV-Trägerzulassung, die erstmals oder wiederholt Maßnahmen der Arbeitsförderung im Sinne der AZAV bei einer Fachkundigen Stelle beantragen möchten.
Mitarbeitende von Bildungsträgern, die für die Planung und Einreichung von AZAV-Maßnahmenzulassungen verantwortlich sind.

Teilnehmerzahlen
Mind. 10 TN

Dauer der Veranstaltung
Insgesamt 2,5 Stunden

2 Stunden – Vortrag
30 Minuten – Beantwortung von Fragen der Teilnehmenden

Ort der Veranstaltung
Online-Training oder Präsenz

Preis
Online-Training:   149,00 EUR/TN

Besondere Hinweise/ Highlights
Teilnehmende haben im Anschluss an das Online-Training die Möglichkeit, dem Moderator noch Fragen zum Thema zu stellen.
Dieses Training kann auch als Inhouse-Training angefragt werden (1/2 Tag – Präsenztraining) – Kosten: 249 EUR/TN bei Teilnahme von mind. 5 Personen.

Erkunden Sie noch weitere, ergänzende Leistungen zu dem AZAV-Training zur Weiterentwicklung in Ihrer Organisation: