« Back to Glossary Index

Die primären Aufgaben von Informationssicherheitsbeauftragten sind die IT‑Sicherheitsprozesse zu etablieren und zu lenken. Es muss zudem ein kontinuierliches Controlling erfolgen, damit ein erreichtes Sicherheitsniveau aufrechterhalten wird.

Informationssicherheit hat den Schutz von Informationen als Ziel. Dabei können Informationen sowohl auf Papier, digital oder auch in „Köpfen“ gespeichert sein. IT-Sicherheit beschäftigt sich an erster Stelle mit dem Schutz elektronisch gespeicherter Informationen und deren Verarbeitung. Der Begriff “Informationssicherheit” statt IT-Sicherheit ist daher umfassender und wird zunehmend verwendet. Da aber in der Literatur noch überwiegend der Begriff “IT-Sicherheit” zu finden ist, wird er auch in dieser sowie in anderen Publikationen des IT-Grundschutzes weiterhin verwendet, allerdings werden die Texte sukzessive stärker auf die Betrachtung von Informationssicherheit ausgerichtet.

« Back to Glossary Index